Jürgen Klopp setzt sich gegen Mohamed Salah durch, um den harten Bann zu überwinden

Jürgen Klopp bot Mohamed Salah seine Unterstützung an, nachdem er ihn beim 1: 1-Unentschieden in Liverpool bei Chelsea eingewechselt hatte, und unterstützte den amtierenden Fußballer des Jahres, um seinen ersten schwierigen Kampf seit seinem Beitritt zum Verein zu überstehen.

Klopp , der den Ägypter kurz vor der Mitte der zweiten Halbzeit durch Xherdan Shaqiri ersetzte, gab zu, dass Salah unter seine üblichen Standards gefallen war, und sagte, er könne einige Entscheidungen des Spielers in gefährlichen Bereichen des Spielfelds nicht nachvollziehen >

“Es ist immer taktisch”, sagte Klopp über seine Entscheidung, den Spieler zu entfernen. „Er wurde nicht verletzt. Ich weiß, dass Sie viel Aufhebens machen werden, aber das ist Fußball. Es war nicht das beste Spiel in der Karriere von Mo, das sind 100%. Aber in ein Spiel wie Betclic bonus dieses zu geraten, das sich ständig in Situationen befindet, in denen ein Tor erzielt werden kann, macht ihn zu einem Weltklassespieler.Sie scheitern, Sie verpassen, das passiert – damit habe ich kein Problem. Aber er will entscheidend sein. Er möchte in diesen Situationen ein Tor erzielen. Daniel Sturridge von Liverpool schlägt nach dem Chelsea-Treffer von Eden Hazard zurück. Lesen Sie mehr

„Es ist, als würde man Fahrrad fahren. Es ist nicht so, dass Sie morgens aufwachen und nicht mehr fertig werden oder nicht mehr Fahrrad fahren können. Sie müssen für diese Momente arbeiten, wenn es klickt. Und das ist der Moment, in dem er sich befindet. “

Daniel Sturridge, der in der 86. Minute eingewechselt wurde, erzielte innerhalb von zwei Minuten nach seinem Eintritt ein Unentschieden für Liverpool und Klopp lobte den ehemaligen englischen Nationalspieler. „Er ist ein fantastischer Fußballspieler, der eine volle Vorsaison hinter sich hat und in der besten Verfassung ist, seit ich ihn kenne.Ich freue mich sehr für ihn. “

Klopp war weniger beeindruckt, als er gefragt wurde, ob Liverpool ein Unentschieden verdient hätte. Maurizio Sarri, Chelseas Manager, beschrieb es als faires Ergebnis, aber Klopp war anderer Meinung. „Ich bin ein bisschen wütend, weil mich jemand Betclic anderes [ein Fernsehinterviewer] gefragt hat, ob wir einen Punkt verdient hätten. Natürlich haben wir einen Punkt verdient, wir hätten verdient gewonnen. Wir haben es nicht getan, aber solange wir so spielen wie heute Abend, werden wir Fußballspiele gewinnen. “

Eden Hazard hatte das Tor für Chelsea geöffnet und Betclic app ist jetzt der führende Schütze der Premier League, nachdem er sechs Tore erzielt hat. sowie den Sieger gegen Liverpool im Carabao Cup in Anfield am Mittwoch. “Ich denke, er kann 40 Tore schießen”, sagte Sarri. “Er muss noch 33 Punkte holen und versucht es.”