Fast erholt, hat Luciano gute Chancen, gegen Grêmio zurückzukehren

Die Fans von São Paulo haben vielleicht gute Nachrichten: Stürmer Luciano, ein Schlüsselspieler in den Wettbewerben, an denen die Trikolore beteiligt ist, erholt sich eindeutig von einer Verletzung und hat gute Chancen, im ersten Spiel des Pokal-Halbfinales gegen Grêmio anzutreten. von Brasilien. Das Spiel findet diesen Mittwoch um 21:30 Uhr in der gegnerischen Arena in Porto Alegre statt.

Luciano verspürte in der ersten Hälfte des Spiels gegen Corinthians in Neo Química einen Stich für die Brasileirão und verließ das Spielfeld vor der Pause. Sofort begann die Behandlung mit der Anwendung von Eis und bei der Neubewertung am folgenden Tag wurde eine Läsion im Adduktormuskel des linken Beins gefunden.

Die medizinische Abteilung von São Paulo intensivierte bald die Wiederherstellungsarbeiten, während der Stürmer aus dem wichtigen Spiel gegen Atlético (MG) in Morumbi ausgeschlossen wurde, als die Trikolore 3 x 0 gewann und die Distanz zu Galo selbst in der Führung der Serie vergrößerte Der Brasileirão.

Der Stürmer hat am vergangenen Montag (21) nicht am kollektiven Training teilgenommen, ist aber schon viel besser und praktisch erholt. Deshalb wird Trainer Fernando Diniz ihn sogar zur Konfrontation mit den Gremistas in Porto Alegre eskalieren können. Luciano wird einer letzten Bewertung unterzogen, um festzustellen, ob er zu 100% genesen ist. Mehr hier

Der Stürmer war ein sehr wichtiges Stück im Schema von Fernando Diniz. Mit dem Trikot von São Paulo hat Luciano bereits 15 Tore erzielt und sieben Vorlagen abgegeben. Dies ist sowohl im Streit um die Brasileirão als auch in der Copa do Brasil die wichtigste Offensivoption für Morumbis Trikolore.

Wenn Luciano in die Startaufstellung zurückkehrt, kehrt Tchê Tchê, der ihn im Spiel gegen Galo sehr gut ersetzt hat, auf die Reservebank gegen Grêmio in Porto Alegre zurück.

source: Brasfutebol.com