Uns gefallen die Kämpfe, die Pilsen Hejd und Hrošovský stimmen zu

Jetzt, am Sonntag, den Kickoff ist um 16:00 Uhr und die Live-Übertragung von O2 TV, kollidieren die beiden Teams wieder, aber in einer ganz anderen Stimmung in das Spiel gehen. „Heften“ nach hohen Preise in Příbram (8: 1) schwang über die Jahre die Liga-Tabelle zu führen, von Plzen abgesetzt werden

Es wird angenommen, dass der Bericht wieder Hrošovský mit Hejda.. Der Sieg hat schon viel erlebt und nun wartet ein weiterer großer Kampf auf sie.

“Mir persönlich gefallen Spiele wie dieses. Es ist meist ein ausverkauftes Auditorium. Und die Atmosphäre ist dann nur ein bisschen besser: „Ich freue mich darauf, Patrik Hrošovský Sonntag Liga traf in der Prager Eden, wo Berichte seit Montag ausverkauft.

“ Je mehr Menschen, desto besser, und ich habe solche Matches wie.Ich bin nicht nervös “, fügte er in seinen Interviews mit dem Klub Lukáš Hejd hinzu, der in der Nähe von Prag wohnt und diesmal mehr nach Tickets für Bekannte suchte. “Das Interesse war enorm, ich war nicht zufrieden”, lächelte er.

Aber der Pilsener Sektor wird immer noch voll sein. “Ich bin froh, dass die Fans nach Prag fahren. Sie unterstützen uns in jedem Spiel. Ich glaube, dass sie zurückzahlen, dass wir Erfolg haben „, schickte er ihnen Hrošovský.

Es ist schwer zu sagen, was die Wahrnehmung von Erfolg, aber nur ein Sieg würde Viktorianer wieder zurück in die Liga zu führen. Jedes Unentschieden wäre ein Verlust beider Einheiten und würde ein drittes Sparta aufzeichnen. Und verlieren?Das ist, was Slavia für sie wieder tun würde.

“Die letzten Jahre waren die meist gesehenen Sparta-Spiele, jetzt ist es Slavia, also ist dieses Duell logischerweise der Fokus. Wir dachten, es wäre so “, fuhr der slowakische Vertreter fort.

Und was könnte seiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg sein? “In solchen Spielen ist es wichtig, wer das erste Tor erzielt. “Plzeňská Viktoria wird sich auch auf die Defensive verlassen, die in den letzten sieben Ligaspielen nur ein Tor erzielt hat.”

Und sie ist nicht einmal im Frühling gewachsen.

“Bis jetzt machen wir uns keine Sorgen. Aber nur, wenn Slavia uns gründlich überprüft.Wir müssen auf dem aufbauen, was in vorangegangenen Spielen gearbeitet „realisiert Lukas Hejda, eine der Säulen von Pilsen Verteidigung, die Bedeutung des Sonntags Spiel.

Obwohl es ein besonderer Kampf ist, Zusammenstoß mit den beiden derzeit besten Teams in der tschechischen Liga, Der Pre-Match-Modus ist in Pilsen Standard. Prag Ihr Team auf das Spiel Tag zu nehmen, Samstag Training die Doosan Arena abgeschlossen ist.

„Und das Regime ist ganz klassisch, ob wir in Sparta, Slavia, Dukla und Bohemians spielen“, sagte ein Sprecher des Pilsener Club Václav Hanzlík vor dem Duell in Eden, Prag. Wer wird ein wahres Paradies werden?