Linke Flanke Moskowiter verbrachte ein sehr produktives Spiel in den Angriff

Linke Flanke Moskowiter verbrachte ein sehr produktives Spiel in den Angriff, weil in seinem Konto zuerst einen klugen Pass zu Alexei Kozlov, und dann ein Tor. Alexander ging zu einem anderen Tor und klarer Weitschuss traf schön den Ball unter die Latte. Wir fügen hinzu, dass im Durchgang Tashaev groß gespielt hat, und in der Auswahl auch sich gezeigt hat – ein erfolgreiches Spiel Dynamo. Khokhlov weiß, wie man einen Mittelfeldspieler motiviert?

Vorwärts

Slay Igbun (Ufa)

Der nigerianische Stürmer im Spiel gegen Lokomotiv hatte viermal mehr Schläge als der Europameister der portugiesischen Eder. Wie kann ich die Teilnahme von Slia an der Auswahl von Gütern von Eisenbahnarbeitern ignorieren? Igbun arbeitete abrupt im Spiel, legte den Kampf gut auf, öffnete, lief schnell und schaltete sofort ein. Sly konnte dreimal punkten, aber die Hauptsache, die Guilherme im entscheidenden Moment getroffen hat!

Luis Adriano (“Spartacus”)

Penetrant Stürmer, der um schaut, kann dramatisch die Geschwindigkeit an der Front drehen, ist anders Fähigkeit, sich auf den Beinen zu bleiben und intelligent zu spielen, können Sie einen „Spartacus“ benötigen. Im vergangenen Jahr war Ze Luis genau das, und Adriano in einigen Spielen ist es ein guter Ersatz. Gegen den “Ahmat” schaffte der Brasilianer drei Punkte für seine Teamkollegen und gab Melgarejo einen Assist.

Evans Kangwa (“Arsenal”) – Autor der Sensation der Tour

Nach dem Spiel in St. Petersburg, wo sambische Geschwindigkeit „Arsenal“ Beat „Zenit“, flinke Angreifern aus dem Käfig Bozovic bestätigt half, dass wissentlich seine Technik und Geschwindigkeit gewonnen. Es ist klar, dass Kangwa auf dem “Krestovsky” selten zweimal mit dem Ball traf – zwei Dutzend Mal, und nur einmal gebrochen. Aber Genauigkeit ist wichtiger als die Anzahl der Schlaganfälle – Evans gab eine Sensation.

Sie stopfen Unebenheiten. Zenit verdient den Titel

Trainer

Miodrag Bozovic (“Arsenal”)

Miodrag bleibt in der Team-Tour! Um das Argument zu anführen für die Wahl „war Bozovic, bevor ein schönes Bild des Spiels, einfach es notwendig war, nicht zu passieren, erzielt zuerst ein Tor und keinen Liebling Zeit und Raum für einen guten Angriff geben.“ Eine Bustour auch nach einem Sieg über die „Krasnodar“, „Y“ Arsenal Als ob sie die Zukunft lesen, genau das ist genau das, was Zenit auf einer Party passiert ist. Ein elendes zwei legitime Torschüsse pro Spiel Gabulov – Bestätigung, dass Bozovic perfekt vorbereitet „Arsenal“ nach St. Petersburg zu reisen.

Debut-Tour. Dmitry Khokhlov (Dynamo)

Dynamo sammelte eine Reihe von acht Kämpfen ohne Siege – unter Berücksichtigung des Pokals von Russland und des Spiels gegen das Team. Und nicht in den letzten sieben Spielen immer getroffen – Ziel „Ufa“ war der letzte, mit Ausnahme einer Reihe von Strafe gegen „Spartak Nalchik“. Aber der Wechsel des Trainers hat funktioniert – und Ziele sind gekommen, und ein Sieg über “SKA-Chabarowsk” wurde empfangen. Obwohl dieser Gegner gelernt hat, die Welt zu unterzeichnen, flog er nicht aus dem Pokal von Russland und sogar nach Hause “Rostov” zu schlagen.

Helden der Tour. Ufa und Arsenal

„Lokomotive“ spielte so lala – „Ufa“ nahm einen verdienten Sieg befiehlt, aber nicht sagen, dass der Favorit sehr vor der Pause gestört, und danach, weil die Stationen selten Semin zu Belenova Tor bekommen. Aber der “Zenith” sah gut aus, so dass der Sieg von “Arsenal” noch gewichtiger ist. Bozovic hat eines der am besten organisierte der mittleren Bauer Meisterschaft, und da die beiden Teams, die am Ende der Saison sind und für das Überleben kämpfen, die beiden Führer schlagen – „Lokomotive“ und „Zenith“, die runden Helden nicht schwer zu wählen. Zwei Arbeitssiege betonten die Vorbereitung der Semak und Bozovic Teams für die Spiele.