Allardyce besorgt über die Zukunft von Sunderland trotz Bilic-Unterstützung

Damit war Allardyce fort. Es war ein anstrengender Nachmittag gewesen, einer, der ihm nicht die Sicherheit bot, die Bilic von Sunderlands Überlebenschancen hatte. Allardys Rückkehr nach Ost-London war von seinem ehemaligen Publikum mit Apathie begrüßt worden, und die meisten Gerichte, die darauf folgten, riefen ein ähnliches Gefühl hervor. Dennoch verspielte seine Mannschaft genug Chancen, einen späten Punkt zu erreichen, und danach war der überwältigende Sinn beunruhigend.

“Die massive Enttäuschung ist, dass wir wissen, dass wir ein Ergebnis haben sollten, und mit der Position, in der wir uns befinden Es war zwingend notwendig, dass wir wenigstens einen Punkt hatten “, sagte Allardyce. “Wir haben uns das Leben extrem schwer gemacht, indem wir keinen bekommen haben. Sie müssen von der Leistung ermutigt werden, aber für sie ist es ein echtes Problem, dass sie ihre Chancen nicht umsetzen.Das zu verlieren, ist heute schwierig, sehr schwierig. “

Seine Körpersprache war downbeat und das schien die Dinge etwas zu übertreiben. Sunderlands Sache ist noch lange nicht verloren und in der aktuellen Form scheint ein Heimspiel gegen Crystal Palace am Dienstag ein idealer Muntermacher zu sein.Jermain Defoe und Jack Rodwell, letzterer zwei Mal, hätten sicherlich in der zweiten Halbzeit vorzeigbare Chancen vertuscht, aber es war verlockend, sich zu fragen, ob Allardyce mit seinem ausgeprägten Stolz auf die in vier Jahren im Upton Park gegründeten Stiftungen mehr investiert hatte In dieser Begegnung war er bereit, weiterzumachen.

“Ich denke, die Jungs wissen das, ohne dass ich es sage”, sagte er, als er gefragt wurde, ob der Wunsch, auf seinem alten Rasen zu gewinnen, in seinen Teamgesprächen enthalten war , und es tat offensichtlich weh, dass der Anlass flach gefallen war.

West Hams Aufstieg unter Bilic unterstreicht die gegensätzlichen Richtungen der Reise der Parteien. Michail Antonios gut gemeisterter Gewinner in der ersten Halbzeit, unterstützt von Patrick van Aanholt, verteidigte die Partie in den europäischen Ligen, auch wenn dies nicht ihre beste Leistung war.Sie neigen dazu, das Leben härter gegen die kleineren Seiten zu finden, als diejenigen, die an der Spitze stehen, aber für Bilic ist jeder Sieg ein Zeichen dafür, dass seine Mannschaft erhöhte Erwartungen erfüllt.

“Der Druck ist da”, sagte er . “Wir sind ein bisschen die Opfer unseres eigenen Erfolgs. Einige der Presse hätten vielleicht gedacht, “Sunderland, es sollte einfach sein”, aber auf keinen Fall. Sie bezwangen Manchester United und zogen an der Anfield Road.Aber das kommt wegen unserer Punkte und Leistungen. “

Diese Kombination bedeutet kontinentalen Fußball im Olympiastadion – und nicht von der Art, die FC Lusitans, Birkirkara und Astra Giurgiu in der letzten Saison von Upton Park eingeführt haben – kann nicht ausgeschlossen werden und Bilic war zufrieden damit solche Gedanken laufen zu lassen.

“Wenn ich sage ‘wir haben keine Chance’, dann werden viele Leute denken, dass ich nicht an meine glaube Team “, sagte er. “Wenn ich ‘Ja, wir haben eine Chance’ sagen, dann bin ich zu dickköpfig geworden oder was auch immer. Ich überlasse es Ihnen, eine Rechnung zu machen. “West Hams Fortschritte waren bereits so, dass keine Mathematik wirklich eine für Bilic unbefriedigende Antwort finden konnte; wie sich die Dinge zwischen Mai und Mai für Allardyce aufaddieren, ist weit weniger klar.